Donnerstag, 30. November 2017

Sterne auf Marmorpapier

Das tolle Papier wirkt wie warmer Marmor und sieht meiner Meinung nach sehr festlich aus. Darauf habe ich dann nicht mehr viel gesetzt, nur einen Stempelabdruck, das Sternengitter aus Glitterkarton und einen 3D-Stern.








Mittwoch, 29. November 2017

Embosster Weihnachtsstern

Ein Experiment war, das Motiv in Gold auf Grau zu embossen und dann mit Polychromos zu kolorieren. Die Farben kommen nicht so leuchtend daher, so wie ich es erhofft hatte. Durch die weißen Farbsprenkel bekommt der festliche Charakter des Motivs



Dienstag, 28. November 2017

Ilex aquarell

Ich habe einen neuen Stempel von Penny Black eingeweiht und zwei Karten gewerkelt. Ich finde, beide Formate passen zum Motiv.






Montag, 27. November 2017

Trio Kraft-Kupfer-Gold-Champagner


Metallischer Glanz des Kartenrohlings trifft auf diesen Karten auf Glitzern der Stanzteile. Je nach dem, aus welchem Blickwinkel die Karte betrachtet wird, leuchten alle Farben mal heller oder dunkler. Insgesamt finde ich die Karten sehr festlich.





Inspiration von hier.

Sonntag, 26. November 2017

Weihnachtsboxen

Als Geschenkverpackungen habe ich diese Boxen gewerkelt. Da sie die Empfänger per Post erreichen, habe ich die Außengestaltung sehr schlicht gehalten. Dafür ist der Inhalt etwas aufwendiger gestaltet. Was drin ist, zeige ich euch dieser Tage.



Samstag, 25. November 2017

Waldfrucht

Das Motiv von Penny Black wurde wieder direkt auf dem Stempelgummi mit Distress Markern koloriert und immer wieder abgedrückt. Dank des Stempingtools ist diese Arbeitsweise wunderbar einfach.



Freitag, 24. November 2017

Frozen Forest

Das Motiv von Studio Light habe ich mit Distress-Farben gestempelt und nach dem Trocknen koloriert. Hier und da habe ich die Stempellinien auch nach außen auslaufen lassen. Der Effekt gefällt mir.



Donnerstag, 23. November 2017

Rot-Gold

Ganz festlich kommt diese Karte in ihrem rot-goldenen  Kleid daher. Hier durfte das Papier auch kräftig glittern.



Mittwoch, 22. November 2017

Schneerieseln

Je nach dem, wie die Karten gearbeitet werden, sieht der geprägte Hintergrund manchmal wie Schneegestöber aus, aber in diesem Fall ist es für mich eher ein Schneerieseln - sehr beruhigend.



Inspiration von hier.

Dienstag, 21. November 2017

Vierundvierzig Weihnachtskarten

Wie in jedem Jahr habe ich auch in diesem Jahr die Karten für die Kollegen in unserem Laufteam gemacht. Vierundvierzig mal Motiv stempeln, kolorieren und ausschneiden. Ist nichts für jedermann, aber ich komme nach wie vor gut mit Fleißarbeit zurecht. Der Rahmenstempel ist von Heindesign; er war mal auf Holz montiert, ist es aber nicht mehr und kam nun mit dem Stampingtool zum Einsatz, so dass sich vierundvierzig Karten ruckzuck mit dem Rahmen bestempeln ließen, in welchen ich das Motiv gesetzt habe. Auf die Rückseite habe ich ein Gedicht gesetzt (Stempel von Charlie und Paulchen).







Montag, 20. November 2017

Ilex in Fiber Paste

Der Ilex im Hintergrund und der Schriftzug sind mit Fiber Paste gearbeitet und geben einen wunderschönen Effekt. Noch drei Stanzteile drauf und fertig ist eine meiner Meinung nach elegante Weihnachtskarte.



Inspiration hier im Internet geholt.

Sonntag, 19. November 2017

Schneekugel

Die Schneekugel habe ich innen mit Stanzteilen von Charlie und Paulchen gefüllt, der Hintergrund ist mit Strukturpaste und Schablone in einen nächtlichen Sternenhimmel verwandelt.



Samstag, 18. November 2017

Im Winterwald

Mit vielen Stanzteilen und einem Hauch Goldfarbe sind diese Karten entstanden. Im Set machen sie sich auch gut zum Verschenken.



Inspiration habe ich hier gefunden.

Freitag, 17. November 2017

Strukturpaste

Für diese zwei Karten habe ich den Hintergrund mittels Schablonen und Strukturpaste bearbeitet. Darauf braucht es dann nur wenig für eine fertige Karte.






Donnerstag, 16. November 2017

Weihnachtsstern

Dieser Weihnachtsstern ist von Penny Black. Die Karte ist mit Hilfe eines Stampingtools gewerkelt, da hierbei der Stempel selbst koloriert und immer wieder abgedrückt wurde. Macht irre Spaß, man kann so schöne Effekte erzielen.



Mittwoch, 15. November 2017

Schneegestöber

Die meisten meiner Weihnachtskarten sind in Weiß gehalten, insbesondere solche, bei denen der Hintergrund mit dem Schneefall-Embossingfolder gearbeitet sind. Kombiniert habe ich das Weiß mit grauem und blauem Papier.