Mittwoch, 23. Mai 2018

Schmetterlingsparade

Zum 5. Geburtstag eines kleinen Mädchens, dessen Lieblingsfarbe Pink ist. Auf dem schwarzen Kartenrohling kommen die Farben der Schmetterlinge innen besonders zur Geltung. Inspiration habe ich hier gefunden. Den Schmetterling vorne habe ich  erst schwarz gestempelt und dann teilweise glittrig embosst.








Sonntag, 20. Mai 2018

The Jazz Age

Noch einmal habe ich das Stempelset "The Jazz Age" eingesetzt. Eine Freundin ist an einer Veranstaltung in Remscheid zu Ehren des verstorbenen Wolfgang Heitmann beteiligt gewesen, an der ich leider nicht teilnehmen konnte. Mit dieser Karte wünschte ich gutes Gelingen.



Donnerstag, 17. Mai 2018

Butterflies make you smile

Meine Kollegin mag Schmetterlinge, gerne auch auf meinen Karten. Also bekam sie auf ihrer Geburtstagskarte einen Schmetterling. Der Hintergrund ist dezent mit Distress Oxides bematscht, danach habe ich noch einen Schriftenstempel abgedrückt und mit Kupfer heiß embosst. Schmetterling und Spruch sind mit Abstandsklebepads aufgebracht. Die tollen TAG-Stanzen von Crealies habe ich übrigens bei Iris gekauft.




Montag, 14. Mai 2018

Retro

Beim Anblick des Prägefolders habe ich direkt eine 70er-Jahre-Tapete im Kopf gehabt. Deshalb habe ich schwarzen Karton geprägt und mit bunten Acrylfarben Farbe ins Spiel gebracht. Blümchen passten meiner Meinung nach gut dazu.



Freitag, 11. Mai 2018

zum Muttertag

Für unsere Mütter zum Muttertag gibt es dieses Jahr Karten mit dem Hero Arts-Motiv "Leavy Vines". Der Hintergrund ist mit Distress Oxydes gestaltet, das Motiv mit Gold embosst.




Dienstag, 8. Mai 2018

Just be you

Von Kati habe ich den tollen, großen Gräserstempel geschenkt bekommen, den ich eigentlich zunächst auf einem TAG verwenden wollte. Aber es ist mal wieder anders gekommen, und so ist eine Karte entstanden.



Samstag, 5. Mai 2018

Wischmetall zum Geburtstag

Zwei Kollegen habe im Mai Geburtstag und bekommen von mir sehr ähnliche Karten. Außer bei der Anordnung der Sterne und Zahlen (sind von Stampinback) unterscheiden sich die Karten natürlich noch bei den Zahlen an sich, die eher halb dezent und halb prominent auf der Karte erscheinen.
Inspiriert wurde ich zu diesen Karten durch eine Karte von Heidi, die ich von ihr zum Geburtstag bekam. Den Prägefolder habe ich schon lange, aber zu selten eingesetzt. Mit schwarzem Papier und Wischmetall ist die Prägung besonders schön.





Mittwoch, 2. Mai 2018

100 % inspiriert durch Ank

In letzter Zeit bin ich immer öfter auf Blogs, auf denen Sachen mit Stampinback-Motiven gezeigt werden. Und immer wieder lande ich bei Ank auf dem Stampinback-Blog. Sie macht einfach ganz besonders schöne Karten. Heute zeige ich euch eine Karte, die ich quasi zu 100 % nachgemacht habe. Nachdem ich zunächst alles gestempelt habe, war ich noch nicht sehr hoffnungsvoll, ob die Karte noch was wird, denn einfach nur schwarz-weiß wirkte sie sehr unruhig. Doch mit entsprechender Farbgewalt wurde das Ergebnis richtig gut *findich*





Sonntag, 29. April 2018

Be you

Diese Karte habe ich mit Motiven aus zwei Sets von Stampinback gemacht. Beim Kolorieren mit Zig-Markern hatte ich so meine Mühe, da die Stifte und das verwendete Papier nicht gut harmonierten. Nun sehe ich aber auf den Fotos, dass das Ergebnis doch respektabel geworden ist.
Die Karte gab es für jemanden, die ihren Geburtstag dieses Jahr leider wegen einer Kur nicht zu Hause feiern konnte. Deshalb hat der Koffer doch ganz gut auf die Karte gepasst. Inspiriert wurde ich hier.




Donnerstag, 26. April 2018

Livre [à relire]

Aus dem Entstehungsprozess der Zitronenkarten heraus hatte ich noch Farbe auf der Matsch-Matte übrig, durch die ich ein Stück Aquarellkarton gezogen habe. Danach habe ich ein Lesezeichen draus gemacht. Zu Lesezeichen passt ganz gut ein Bücher-Motiv, das ein Ausschnitt aus einem Darkroomdoor-Border Stamp ist.



Montag, 23. April 2018

If life gives you lemons - noch ein Versuch

Der zweite Versuch mit den Zitronen von Stampinback kommt etwas gewagter daher. Ganz kurzfristig kam mir die Idee, diese Karte für einen Freund zu gestalten, dem ein kleines Malheur passiert ist, über das er hoffentlich lachen kann. Deshalb haben es auch Grumpy (außen) und Happy Old Men (innen) auf die Karte geschafft.




Freitag, 20. April 2018

If lifes gives you lemons

Nicht sehr lange her habe ich noch mal einige Stempel von Stampinback gekauft. Dabei war auch das Set mit den Zitronen. Hier mein erster Versuch, der noch sehr zurückhaltend gestaltet ist. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxydes gestaltet, die Zitronen hatte ich vorher mit klarem Embossingpulver aufgebracht. Insgesamt war das zwar recht hübsch, aber doch sehr nackig, deshalb habe ich unten noch mal eine Reihe Zitronen gestempelt. 



Dienstag, 17. April 2018

Happy Birthday

Iris mag Grün sehr gern, deshalb gab es eine grüne Geburtstagskarte mit einem neuen Stempel von Studiolight, den ich kürzlich bei ihr entdeckt habe.



Samstag, 14. April 2018

Gutschein zum Geburtstag

Zum Geburtstag verschenke ich einen Gutschein von BONNTICKET, damit sich der Beschenkte selbst was raussuchen kann. Möglicherweise wird es ein Musikevent, so dass ich seit langem mal wieder das Jazz-Motiv verwenden konnte. Ich habe eine besondere Kartenform gewählt, aber innen war zu wenig Platz zum Beschreiben; so habe ich innen sparsam dekoriert und meine Grüße hinten auf die Karte geschrieben. Gutschein und Karte haben gemeinsam in einem dafür gestalteten Umschlag Platz gefunden.







Mittwoch, 11. April 2018

Ein Schmetti zum Geburtstag

Kürzlich habe ich bei Iris einen schönen Schmetterlingsstempel gesehen, an dem ich mal wieder nicht vorbeikam. Ich habe ihn direkt auf einer Geburtstagskarte verarbeitet. Koloriert habe ich mit ZIG-Markern. Die Schrift auf der Karte und auf dem selbst gemachten Umschlag ist von Altenew.







Sonntag, 8. April 2018

Zum Geburtstag mit Stampinback

Die "Grumpy old men" und "Happy old men" von Stampinback finde ich richtig lustig, deshalb kamen sie nun auf eine Peek-a-boo-Karte. Der Mauerhintergrund ist ebenfalls von Stampinback. Die beiden Schriftstempel habe ich mir extra für diese Karte von Iris machen lassen. Ich bin superfroh, dass das von einen Tag auf den anderen geklappt hat, denn per Hand hätte ich keine passende Schrift auf die Karte gebracht. Es sollte wie Streetart aussehen, wenn ich mir auch die eine oder andere Häuserkritzelei "von Kinderhand" nicht versagen konnte. Dass es sich um eine Geburtstagskarte mit rundem Geburtstag handelt, ist erst auf dem zweiten Blick ersichtlich, fünfzig kleine Striche sind doch unauffälliger als eine große 50